25.09.2017

Martin Henning

24 Butter-Alternativen getestet – die Hälfte ist „gut“

Martin Henning

24 Butter-Alternativen getestet – die Hälfte ist „gut“

Buttervarianten werben mit besonders guter Streichbarkeit und leckerem Geschmack – doch ist dem wirklich so? Stiftung Warentest hat 24 Alternativen zu Butter und Margarine getestet. Die Hälfte davon erhielt das Testurteil „gut“.

Unter die Lupe kamen neben Halbfettbutter-Produkten auch Mischungen aus Butter, Rahm und Joghurt, Rapsöl oder Pflanzenfett. Geschmacklich schnitt ein Großteil der Streichfette gut ab, viele Exemplare wiesen einen zumindest leichten Buttergeschmack auf. Einige Buttervarianten rochen sogar deutlich nach Butter. Sensorisch schnitten die Meggle Joghurt Butter, Milfina von Aldi Süd und „Die Gute“ von Söbbeke am besten ab. Dagegen enttäuschte das Produkt von Deli-Reform. Entgegen des Claims auf der Verpackung ist das Aroma der Butter-Alternative nicht natürlichen, sondern künstlichen Ursprungs. Testurteil: „Mangelhaft“.

Der überwiegende Teil der getesteten Produkte ließ sich auch im gekühlten Zustand gut streichen. Negativ fielen hier nur die Halbfettbutter von Kerrygold und die fettarme Buttervariante von Frau Antje auf. Diese ließen sich nur schwer auf dem Brot verteilen, kritisierte Warentest.

Überwiegend positive Ergebnisse auch bei der Deklaration der Streichfette: 13 der 17 Butter-Pflanzenöl-Kombinationen wiesen Rapsöl als Zutat auf. Dieses Öl ist reich an Alpha-Linolensäure – der wichtigsten der Omega-3-Fettsäuren. 40 Prozent des Tagesbedarfs an Omega 3 kann über eine Frühstücksportion der Marken Ala Kærgården, Deli Reform, Rama und Ravensbergergedeckt werden.Nur die dänischen Thise-Bio-Blume-Produkte wurden in diesem Zusammenhang von den Testern gerügt; statt der angegebenen 29 Prozent enthielten diese nur 19 Prozent Rapsöl. Die getesteten Light-Produkte erfüllten hingegen ausnahmslos die Deklarations-Vorgaben: Alle fünf Exemplare wiesen – wie vorgeschrieben – einen Fettanteil von unter 41 Prozent auf.

das könnte Sie auch Interessieren

News

Stiftung Warentest: Nahrungsergänzungsmittel für Kinder überflüssig

Sie möchten ihr Kind durch die Zugabe von Nahrungsergänzungsmitteln aufpäppeln? Lieber nicht, sagt Stiftung Warentest. In einem Test wurden zwölf dieser Mittel untersucht, die ... weiterlesen

News

„Wo Tiere drin sind, muss das auch draufstehen“

Die Verbraucherorganisation Foodwatch, die Vegane Gesellschaft und der Vegetarierbund Deutschland fordern Hersteller von vegetarischen Lebensmitteln zu mehr Transparenz auf. In vermeintlich ... weiterlesen

News

Salat aus der Tüte: Alnatura und Netto fallen durch

Salat aus der Tüte kann eine Menge Arbeit ersparen – im schlimmsten Fall aber auch zu Erkrankungen führen, wie ein Testkauf des ZDF-Verbrauchermagazins WISO zeigt: Zwei der ... weiterlesen

News

„Öko-Test“: Salat aus dem Supermarkt mit Pestiziden belastet

Salat aus dem Supermarkt ist häufig mit Pflanzenschutzmitteln und Nitrat belastet. Zu diesem Schluss kommt das Verbrauchermagazin „Öko-Test“, nachdem es 30 Stichproben aus den ... weiterlesen

News

Pferdefleisch nun auch in Aldi- und Lidl-Produkten gefunden

Im Skandal um illegal verarbeitetes Pferdefleisch werden immer mehr Fälle publik: Nun soll auch in Produkten der Einzelhandelsketten Aldi Nord und LIDL nicht deklariertes Pferdefleisch ... weiterlesen

News

„Kontraste“: Rattengift in LIDL-Filiale

Rattengift kann bei der Einnahme zu hochgradigen Verätzungen und Herzstillstand führen. Umso gefährlicher also, wenn es in der Nähe von Lebensmitteln platziert ist. Das soll ... weiterlesen