20.11.2017

Christoph Ernst

Aktiv zwischen Rhein und Wein – Sport und Kultur in Rheinhessen

Christoph Ernst

Aktiv zwischen Rhein und Wein – Sport und Kultur in Rheinhessen

Die Region Rheinhessen, auch als „Land der tausend Hügel“ bekannt, erstreckt sich von Mainz und Bingen im Norden bis herunter zu Worms im südlichen Ende der Region. Der Name Rheinhessen ist der wechselhaften Geschichte des Landstrichs geschuldet und doch irreführend, gehört Rheinhessen heute doch zum Bundesland Rheinland-Pfalz.

Rheinhessen ist vor allem für seinen Weinbau bekannt. Kein Wunder - die Region produziert in Deutschland den meisten Wein aller Weinbauregionen. Doch auch landschaftlich hat Rheinhessen einiges zu bieten: Mit seinen urigen Dörfern, malerischen Hügellandschaften und romantischen Weinbergen ist die Region auch für Läufer, Walker, Wanderer und Radfahrer ein echtes Highlight. Findige Winzer kamen auf die Idee, die Weinkultur

Rheinhessens auch für Sportfreunde zugänglich zu machen und schufen mit den so genannten Selztal-Terroir-Routen informative Weinwanderwegedurch das idyllische Selztal.

Entlang leichter Wanderrouten von je etwa ein bis zwei Stunden Länge können Wanderfreunde und Weininteressierte sich dort an Hand von am Wegesrand aufgestellten Informationstafeln über die verschiedenen Bodenprofile informieren. Ausgehend von den Dörfern Jugenheim, Elsheim, Stadecken und Essenheim laden so ingesamt fünf verschiedene Routen zu ausgedehnten Wander- oder Walkingtouren durch das Tal ein. Die Strecken eignen sich auch hervorragend für Jogger.

Wer es etwas anspruchsvoller mag, kann auch mehrere Routen zu längeren Wanderwegen oder Radtourenkombinieren. So bietet sich etwa die Möglichkeit, sich in Jugenheim auf die Strecke Eins zu begeben und am Wendepunkt der Route einen Abstecher auf die nahegelene Strecke Zwei einzuschlagen, welche durch die Elsheimer Weinberge führt. Die traumhaften Landschaften um das früher als „Klein Paris“ bekannte Weindorf inspirierten bereits den Maler Adam Elsheimer zu zahlreichen seiner Gemälde. Am Abschluss der Route bietet es sich an, in eine der zahlreichen örtlichen Weinstuben und Gaststätten einzukehren und dort die regionalen Speisen und natürlich auch Weine zu probieren.

Sonnenuntergang in Rheinhessen

Italienische Einflüsse

Überhaupt steht das leibliche Wohl in Rheinhessen an erster Stelle. So wurden entlang der Routen „Tische des Weines” aufgestellt, an denen Sportler und Wanderer Speisen und Getränke genießen können. An manchen Tagen im Jahr sind diese Tische sogar gedeckt und die örtlichen Winzervereine laden mit regionalen Leckerbissen und den passenden Weinen zu einer gemütlichen Pause ein. Die fast schon sprichwörtliche Genuss- und Lebensfreude der Bewohner hat der idyllischen Hügellandschaft in Verbindung mit dem milden Klima und der deutschlandweit höchsten Anzahl an jährlichen Sonnenstunden auch den Spitznamen „Rheinhessische Toskana“ eingebracht.

Auch die in der Region auffindbaren “Trulli” erinnern an das italienische Vorbild. Diese kuriosen weißen Steinhäuser ragen wie Zipfelmützen aus der Landschaft heraus und stammen ursprünglich aus der italienischen Region Apulien, wo Sie als Behausung für die arme Landbevölkerung dienten. Etwa 30 bis 40 dieser Bauten sind in den Weinbergen Rheinhessens zu finden und wurden dort im 18. Jahrhundert von italienischen Arbeitern errichtet. Die Legende besagt, dass die Gastarbeiter - vom Heimweh geplagt - Trost im örtlichen Wein suchten und aufgrund der hohen Zeche nur genügend Geld für diese kleinen Bauten hatten. Wahrscheinlicher ist aber, dass die Trulli als Schutzhütten für die Winzer errichtet wurden. Im lokalen Dialekt sind sie auch als „Wingertsheisje“ bekannt und gelten als Wahrzeichen der rheinhessischen Gemeinde Flonheim.

Genuss und Kultur

Jedes Jahr im Juni wird von den Gemeinden Monsheim und Bockenheim zu Ehren eine Radwanderung organisiert, bei der die Trulli für Gäste bewirtet werden. Radsportler haben so die Möglichkeit, entlang der ausgeschilderten Routen in den malerischen Häuschen einzukehren und regionale Speisen und Weine zu genießen. An einem heißen Sommertag kann einem so tatsächlich der Eindruck entstehen, man befände sich in der italienischen Toskana und nicht in Deutschland.

Übrigens: In Rheinhessen gibt es den Verein der ehrenamtlichen Kultur- und Weinbotschafter, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Schönheiten der Region Ihren Gästen näher zu bringen. Gerade für aktive Gruppen lohnt sich diese Führung durch die Natur, kann Sie doch individuell auf die Teilnehmer zugeschnitten werden.

das könnte Sie auch Interessieren

Aktiv

Aktiv mit Rad und Kanu im Rhein-Erft-Kreis

Nur einen Katzensprung von der Großstadt Köln entfernt liegt der Rhein-Erft-Kreis mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Hier wird das Thema Radfahren besonders ... weiterlesen

Aktiv

Thüringer Wald - Naturreichtum und Kulturvielfalt in unverwechselbarer Landschaft

Die Einzigartigkeit des Thüringer Waldes bildet seit Hunderten von Jahren das natürliche Fundament des charakteristischen Mittelgebirgsrückens, Deutschlands grüner Mitte: Die ... weiterlesen

Aktiv

Das Braunschweiger Land: Zeitreiseland und deutsche Disc-Golf-Region

Die Tourismus-Region Braunschweiger Land ist das Zeitreiseland. Mehr als 90 Attraktionen, Museen und Besuchereinrichtungen laden Sie ein: die ZeitOrte. Reisen Sie von der Urzeit zur Jetztzeit in ... weiterlesen

Sport

Weg mit dem Winterspeck – die besten Sportarten zum Abnehmen

Weihnachten und Neujahr sind vorüber. Was bleibt, sind die überflüssigen Pfunde – auch wenn man sich gerne einredet, dass winzige Elfen die Kleidung in der Nacht enger ... weiterlesen

Aktiv

Aktiv mit Kind und Familie: Sonnenschein, Sandstrand und Schwimmspaß in Schönhagen

Ein endlos weiter Strand, der darauf wartet, entdeckt zu werden, warmer weicher Sand, der zwischen den Zehen kitzelt und die strahlend blaue Ostsee, die zum Abkühlen, Plantschen, Schwimmen und ... weiterlesen

Aktiv

Kultur, Natur und Sport im charmanten Schwerin

Besucher verzaubert die kleinste, aber schönste Landeshauptstadt Deutschlands allein wegen ihrer charmanten Altstadt, der märchenhaft schönen Lage zwischen Seen und Wäldern und ... weiterlesen